Menü öffnen

Bonn - Herbstpflege im dritten Jahr im PikoPark

September 2021 - Mit Unterstützung der Naturgartenplanerin Anke Wallraff-Beck haben die Aktiven den Park für den Herbst und Winter vorbereitet. Im Gehölzsaum wurden rund um die Strauch- und Baumscheiben der Nutzgehölze (Obstpflanzen wie Mirabelle, Rote Johannisbeere)  die Rote Taubnessel gejätet, die die Beerensträucher nur zögerlich wachsen ließ.

In den drei Kalkschotterbeeten waren Baumsämlinge, Löwenzahn, einjährige Wolfsmilch, Gras und Stadtnelkwurz zu jäten. Auch die Wege wurden etwas freigeschnitten, so dass diese besser erkennbar und begehbar sind.

Durch Anke Wallraff-Becks interessanten Erklärungen zu naturnaher Pflege und Beschreibung der Zusammenhänge verstand man, warum was entfernt werden sollte oder stehenbleiben könnte. Mit dem Verständnis hat das Pflegen noch mal mehr Spaß gemacht.

Ende Oktober / Anfang November wird es noch mal eine kleine Pflegeeinheit geben, an der Frühjahrsblüherzwiebeln gesetzt und ein paar Stauden an kahlere Stellen in den Kalkschoterbeeten nachgepflanzt werden.

Auch dazu sind alle Mieterinnen und Mieter und natürlich auch alle Interessierte herzlich eingeladen. Der genaue Termin dazu wird folgen. Sie finden ihn hier auf der Webseite oder in Pennefeld beim Quartiersmanagement.

BN 2021 09 Pflege 9 web     BN 2021 09 Pflege 13 web

BN 2021 09 Pflege 7 web     BN 2021 09 Pflege 8 web

 

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Förderer

BMU 2018 Web de

      RZ Logo BfN 2014 4C

Ein Projekt des

image5

Verbundpartner

image6

Kooperationspartner des WILA

VEBOWAG Logo 4c

 

image8

 

image9

 

GBS Logo Speyer Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer eG

Logo GEWAG