Menü öffnen

Der Blick für's Detail (Bildquelle Anna Bashkireva)

Lebensräume im PikoPark Bonn-Pennenfeld

Im PikoPark an der Max-Planck-Straße ist der Frühling eingekehrt. Mit den ersten Sonnenstrahlen wagen sich die ersten Frühblüher hervor und auch die Menschen statten dem Park wieder häufiger einen Besuch ab. Seit März weisen Schilder an den verschiedenen naturnahen Lebensräumen die Besucher auf die Besonderheiten und dem Nutzen für die biologische Vielfalt hin. 

Was ist so wertvoll an dem Blumenschotterrasen, der Trockenmauer, dem Kalkschotterbeet oder dem Totholz? Wer sich Zeit nimmt und genau hinschaut, entdeckt kleine Pflanzen und Tiere, die wir auf herkömmlichen Grünflächen nicht vorfinden.

BN PikoPark mit Schildern 7 BN PikoPark mit Schildern 1

BN PikoPark mit Schildern 5              BN PikoPark Schilder Bildquelle Anna Bashkireva 3

BN PikoPark mit Schildern 4                 Küchenschelle

 

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Förderer

BMU 2018 Web de

      RZ Logo BfN 2014 4C

Ein Projekt des

image5

Verbundpartner

image6

Kooperationspartner des WILA

VEBOWAG Logo 4c

 

image8

 

image9

 

GBS Logo Speyer Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer eG

Logo GEWAG