Menü öffnen

(Bildquelle: Wila Bonn)

Bonn - PikoPark wird offiziell eröffnet

Im Rahmen des Bonn-Pennenfelder Sommerfestes wurde bei strahlendem Sonnenschein der PikoPark an der Max-Planck-Straße offiziell eröffnet. Die vielen Besucherinnen und Besucher informierten sich über die Entstehung und Gestaltung des Parks. Die Pflanzaktion, an der sich viele Bewohnerinnen, Bewohner, Kinder aus Pennenfeld aber auch Interessierte aus anderen Stadtteilen sowie auch die Gruppe 'Collage mit Courage' (ein Projekt von und für junge Muslime in der Stadtgesellschaft) aktiv mit einbrachten lag erst einen Monat zurück. Aber zum Eröffnungsfest blühten schon erste Blumen auf den Beeten. 

Bevor das Eröffnungsband durchgeschnitten wurde, betonte Sandra Balzer vom Bundesamt für Naturschutz, wie wichtig es ist, solche Parks zu unterstützen, um die biologische Vielfalt zu stärken und das Bewusstsein in der Bevölkerung dafür zu schärfen. Die Landschaftsarchitektin Ulrike Aufderheide und die Gartentherapeutin Nora Hahn führten die Interessierten durch den Park und machten sie auf die kleinen Besonderheiten in den Beeten und entlang den Wegen aufmerksam. Das Gesicht des Parks wird sich durch die verschiedenen Wachstums und Blühphasen ständig wandeln. Jetzt kommt es auf die richtige, naturnahe Pflege an. Zu den angeleiteten Pflegaktionen sind die Bewohner und Bewohnerinnen der VEBOWAG und alle an Interessierten herzlich eingeladen. Auch eine Sitzbank, die zum Verweilen einlädt, wird folgen. 

 

BN Erffnungsfest PikoPark 16.6.18 12 web BN Erffnungsfest PikoPark 16.6.18 22 web 

BN Erffnungsfest PikoPark 16.6.18 55 web BN Erffnungsfest PikoPark 16.6.18 6 web

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Förderer

BMU 2018 Web de

      RZ Logo BfN 2014 4C

Ein Projekt des

image5

Verbundpartner

image6

Kooperationspartner des WILA

VEBOWAG Logo 4c

 

image8

 

image9

 

GBS Logo Speyer Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer eG

Logo GEWAG