Menü öffnen

Bildquelle: Wila Bonn

Speyer - Workshop für Gestaltungselemente im PikoPark

Um den PikoPark für Menschen und für Tiere attraktiv zu gestalten, haben die Anwohnerinnen und Anwohner verschiedene Elemente gemeinsam mit dem Gartenbauer Florian Siemons bearbeitet. 

Bei dem sonnigen Frühlingswetter schippten, schleppten und schoben ca. fünfzehn Mieterinnen und Mieter für ihren Park hinter der Haustür. Sie frästen eine Vogeltränke in einen großen Stein, legten eine Treppe aus naturbelassenen Baumstämmen über den Kalkschotterhügel und bauten eine Sonnenliege in den Hügel. Am Ende des gemeinsamen Schaffens freuten sich alle über ihre tolle Leistung und die vielen neu geschaffenen Elemente im Park.

Übrigens: Am Sa, den 4. Mai sind wieder alle eingeladen, im PikoPark zu pflanzen und säen.

Bau einer Treppe über den Kalkschotterhügel:

 Treppe über Kalkschotterhügel aus Baumstämmen SP naturnahe Gestaltung Tritt2 

SP naturnahe Gestaltung Tritt5 SP naturnahe Gestaltung Tritt1

Steinarbeiten für die Vogeltränke: 

SP naturnahe Gestaltung Vogeltrnke2 SP naturnahe Gestaltung Vogeltrnke 3

SP naturnahe Gestaltung Vogeltrnke

Vorbereitungen einer Sitzgelegenheit - Findling als Tisch und Holzpöller zum Sitzen:

SP naturnahe Gestaltung Sitzgelegenheit SP naturnahe Gestaltung Sitzgelegenheit Tisch2 

SP naturnahe Gestaltung Sitzgelegenheit Tisch 4 

Eine Sonnenliege zum Ausruhen: 

SP naturnahe Gestaltung Sonnenliege SP naturnahe Gestaltung Sonnenliege2

 

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Förderer

BMU 2018 Web de

      RZ Logo BfN 2014 4C

Ein Projekt des

image5

Verbundpartner

image6

Kooperationspartner des WILA

VEBOWAG Logo 4c

 

image8

 

image9

 

GBS Logo Speyer Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer eG

Logo GEWAG